Call: AUFBRUCH, KONTINUITÄT UND WANDEL 20 Jahre Studiengang Sozialarbeit 21. und 22. November 2019

Zwanzig Jahre Studiengang Sozialarbeit an der Freien Universität Bozen nehmen wir zum Anlass reflexiver Standortbestimmung, zum Diskutieren von aktuellen Forschungsergebnissen, zum Entwickeln von Zukunftsperspektiven für die Sozialarbeit als Profession und Disziplin und zum gemeinsamen Feiern. Wir laden Sie ein, sich mit einem Konferenzbeitrag zu beteiligen.

Das zwanzigjährige Bestehen des Studiengangs Sozialarbeit an der Freien Universität Bozen nehmen wir zum Anlass, im Rahmen einer wissenschaftlichen Konferenz aktuelle soziale Fragen und neue Handlungsstrategien auf der Grundlage konzeptioneller und forschungsbasierter Beiträge zu diskutieren. Wir freuen uns über die Einreichung Ihres Abstracts im Umfang von rund 500 Wörtern in deutscher, italienischer oder englischer Sprache zu (mindestens) einem der folgenden Themenschwerpunkte:

1. Kinder- und Jugendhilfe, Elternschaft, Familien

2. Alter, Pflege, Versorgung

3. Mindestsicherung, soziale Inklusion und Teilhabe

4. Migration, Mobilität, transnationale Ansätze

5. Andere Handlungsfelder der Sozialarbeit

6. Organisation(en) der Sozialarbeit, Sozialpolitik

7. Gemeinwesen, Sozialraum, ökosoziale Entwicklung

8. Diversität, Kultur, Bildung

9. Forschung, Ausbildung, Professionalisierung

Die Zusammensetzung der Konferenzpanels erfolgt nach Sichtung und Auswahl der eingereichten Abstracts. Bitte reichen Sie Ihr Abstract innerhalb 15. Juli 2019 via E-Mail an folgende Adresse ein: 20yearssocialwork@unibz.it Die Autor*innen werden bis zum 31. Juli 2019 über die Annahme der Konferenzbeiträge benachrichtigt. Allgemeine Informationen finden Sie auf der Homepage der Konferenz:https://20jahresozialearbeit.events.unibz.it/ Eine Auswahl der Tagungsbeiträge soll als Sammelband bei bu,press veröffentlicht werden.

Weitere Information auf Deutsch/Englisch/Italienisch –>

call for abstracts SOCIAL WORK UNIBZ DE

call for abstracts SOCIAL WORK UNIBZ EN

call for abstracts SOCIAL WORK UNIBZ IT

Wir freuen uns, Sie auf der Tagung begrüßen zu dürfen!