Monika-Vyslouzil-Preis für Nutzer*innenbeteiligung in der Sozialen Arbeit

Ausschreibung zur Einreichung: Monika-Vyslouzil-Preis für Nutzer*innenbeteiligung in der Sozialen Arbeit

Mit dem Monika-Vyslouzil-Preis werden Projekte der Nutzer*innen-Beteiligung in allen Praxisfeldern Sozialer Arbeit (u.a. in Organisations- und Entscheidungsstrukturen, in der Planung, Umsetzung und Evaluierung von Angeboten, als Teil des Personals, beim Aufbau von Interessensvertretung) sowie im Bereich der
Sozialarbeitsforschung (kollaborative Forschung mit Nutzer*innen) ausgezeichnet.

Der Preis will sowohl Fach- als auch breitere Öffentlichkeit für die Notwendigkeit und das Potential von Nutzer*innen-Partizipation und Selbstvertretung in allen Feldern Sozialer Arbeit sensibilisieren und zu verstärkten Anstrengungen in diesem Bereich motivieren.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des ogsaFORUM am 21. März 2022 an der Fachhochschule Burgenland, Campus Eisenstadt statt. Der Preis ist mit € 2.000 dotiert. Die Einreichungen werden von einer unabhängigen Jury beurteilt.

Ihre Einreichung senden Sie bitte bis zum 31.10.2021 an vyslouzilpreis@fhstp.ac.at

Nähere Informationen zu den Einreichkriterien und formalen Anforderungen finden Sie hier.

Interessiert?

Nähere Informationen zu den Einreichkriterien und formalen Anforderungen finden Sie hier.