AG Offene Kinder- und Jugendarbeit in Österreich

Die AG „Offene Kinder- und Jugendarbeit in Österreich“ hat es sich zum Ziel gesetzt, einen Rahmen für den Austausch zwischen Fachexpert_innen aus der Praxis der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Forschung zu schaffen. Reflexion und Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis, sowie das Sichtbarmachen professionellen Handelns und der Fachlichkeit, stehen im Vordergrund des Austauschs.

AG Bezeichnung

Inhaltlich schließt die AG an den von der bOJA definierten Begriff der Offenen Kinder- und Jugendarbeit an. Von der AG werden die wichtigsten Grundprofessionen Sozialarbeit und Sozialpädagogik im Sinn eines breit gefassten Begriffs der Sozialen Arbeit, die diese beiden Grundprofessionenen miteinschließt, als gleichwertig betrachtet. Sowohl spezifisch sozialarbeiterische als auch sozialpädagogische Methoden und fachliche Ansätze sind Teil der kritischen und reflexiven Auseinandersetzung.

Mission Statement

Die AG ermöglicht Diskurse zu aktuellen Themen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit mit besonderer Berücksichtigung des fachlichen Bezugs zur Sozialen Arbeit. Die Vielfalt sowie die unterschiedlichen Ausprägungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Österreich stellen dabei eine wesentliche Ressource dar. Die AG bietet eine Plattform für Diskussionen, fachlichen Austausch sowie Wissenstransfer zwischen Praktiker_innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, wissenschaftlichen Institutionen und Interessensverbänden.

Unsere Themen und Ziele

  • Bearbeitung von Spannungsfeldern und Auseinandersetzung mit widersprüchlichen Zielen und Aufträgen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.
  • Sichtbarmachen des professionellen Handelns sowie der Fachlichkeit in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.
  • Möglichkeit zum Austausch zwischen Mitarbeiter_innen aus der Praxis der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Vertreter_innen von Institutionen sowie Expert_innen aus Forschung und Lehre.

Vorhaben und nächste Schritte

  • Abhaltung regelmäßiger AG Treffen in ganz Österreich
  • Austausch und Diskussion zu vorab vereinbarten Themen
  • Informations- und Wissenstransfer, sowie Teilnahme an Fachtagungen, Veranstaltungen und Sitzungen von anderen Arbeitsgemeinschaften der OGSA
  • Einladung von Keynotespeaker_innen zu Themen, die von Mitgliedern der AG eingebracht werden